Bonus Systeme

Jedes gelöste Problem macht die Sache viel einfacher.
( Thomas Alva Edison 1847-1931 )

YouLoyalty : Das Kundenbindungssystem

In den gegenwärtig schwierigen Zeiten des Einzelhandels bietet sich den betroffenen Interessengemeinschaften die Einführung eines geeigneten Rabattsystems zur Kundenbindung an. Der Einsatz eines solchen Systems funktioniert in der Regel dann sehr gut, wenn beide Parteien ( Anbieter und Konsument ) dabei etwas gewinnen, denn Rabattierung ist nicht gleich Rabattierung !

Historisches

Das alte Rabattgesetz stammte aus dem Jahre 1933, und gewährte nur einen Nachlass von drei Prozent. Die Zugabeverordnung von 1932 untersagte zudem kostenlose Zusatzleistungen. Der ursprüngliche Zweck dieser Gesetze wares, Spontane Käufer vor einer Irreführung über Preis und Qualität der Waren zu schützen welche durch Rabatte auf fiktive Ausgangspreise, und produktfremde Zugaben befürchtet wurde. Erst im Juli 2001 hat der Bundesrat der Ende 2000 beantragten Streichung dieser veralteten Reglementierungen zugestimmt, und dadurch die Liberalisierung des Handels in Deutschland vorangetrieben. Zukünftig ist es Unternehmen gestattet, dem Verbraucher Rabatte in unbeschränkter Höhe einzuräumen. Bislang war die Rabattierung auf maximal 3 Prozent vom Brutto Verkaufspreis gegenüber Endverbrauchern eingeschränkt. Das Konzept der Rabattmarken fand seit Ende des 19. Jahrhunderts in den USA schnelle Verbreitung. Mitte der 60er Jahre nutzte nach Untersuchungen bereits die Hälfte aller amerikanischer Haushalte Rabattmarken. 1975 erreichte die Anzahl in den USA verteilter Rabattmarken bereits die 35 Milliarden Grenze. Bedingt durch die weite Verbreitung moderner Medien nutzten im Jahre 1997 bereits 83% aller Amerikaner die elektronische Rabattmarke.

Das Prinzip

Jeder getätigte Umsatz innerhalb der Interessengemeinschaft beschert dem Kunden Rabatte, welche Ihm auf seiner persönlichen Karte gutgeschrieben werden. Alle Rabattsätze können innerhalb der Lokalität frei und individuell gestaltet werden. Die getätigten Buchungen werden protokolliert, und anschliessend zur Analyse bereitgestellt. Nutzen Sie das Service Angebot von YouLoyalty zur erstellung hochwertiger professioneller Analysen oder beauftragen Sie eine Person Ihres Vertrauens mit der Durchführung unter Zuhilfenahme des Abrechnungs und Analyse-Softwaresystems von YouLoyalty ! Auf diese Weise wird das Handelsunternehmen in die Lage versetzt, gleich mehrere Ziele auf einmal zu erreichen. Zum einen kann durch einen intelligenten Einsatz der Rabattkarten eine Kundendatenbank aufgebaut werden, die nicht nur durch den Zugriff auf ein mikrogeografisches Segmentierungssystem ein genaues Profil der über diesen Weg gewonnenen Kunden ermöglicht. Zum anderen werden auch Rückschlüsse auf das relevante Einzugsgebiet geschaffen. Für viele Einzelhändler eine sehr wichtige Option. Nicht zu unterschätzen ist das personalisierte Rabattierungssystem aber auch für das Generieren von Daten, die wiederum als Zusatzdaten im Rahmen effektiver Marketing-Strategien die Kundenadresse anreichern, profilieren und damit für das Direkt-Marketing wertvoller machen.

Die Technologie

Die Hauptkomponenten von YouLoyalty bestehen aus hochwertigen berührungslosen Transponderkarten welche individuell bedruckt werden können, aus robusten , handgefertigten Datenterminals welche mit einem Embedded Windows ® Betriebsystemfähigem Pocket-PC sowie einer Transponder Schreib- Leseeinheit ausgerüstet sind, und der zentralen Verwaltungssoftware von YouLoyalty. Der Einsatz von hochwertigen Transponderkarten eignet sich aufgrund der hohen Lebensdauer ganz besonders ( bis zu einer Million mal beschreibbar ) , da Sie die Serie niemals austauschen müssen.

Die Terminalsoftware

Kinderleichte Bedienung : Transponderkarte des Kunden in den dafür vorgesehenen Schacht einlegen. Das Terminal erkennt automatisch die Präsents einer gültigen Rabattkarte und öffnet das Eingabefeld. Im Eingabefeld wird zusätzlich die Kartennummer , Name des Besitzers und der aktuelle Kontostand angezeigt. Hat Ihr Kunde heute Geburtstag ? Wenn Ja, wird das ebenfalls durch einen visuellen Hinweis als auch durch ein kleines Geburtstagsständchen signalisiert. Nach der Eingabe des getätigten Umsatzes errechnet das Terminal selbstständig die Gutschrift in Punkten auf Basis der in der Konfiguration hinterlegten Rabattsätze. Sie können bis zu 3 verschiedene Rabattsätze in der Konfiguration hinterlegen. Erreichbar sind diese dann über verschiedene Knöpfe in der Eingabemaske. Genauso verfahren Sie beim Auslösen von Guthaben.
Umfangreiche Systemeinstellungen wie Eingabelimitierung, Plausibilitätsbereiche , Sicherheitssperrzeit , Mindestauslösung , Zusatzbestätigung , Aktionsmaximum , Kartenlimit , Infomodus und vieles mehr unterscheiden das Produkt von herkömmlichen Systemen.

Als weitere Besonderheit verfügt das Terminal über die Möglichkeit eines Kurzreports. Hier werden Ihnen Monatsweise die Summe der vergebenen Prämien als auch der Auslösungen tabellarisch aufgetragen. Somit können Sie zu jederzeit einen Zwischenstand erfahren ohne das das Terminal dazu ausgelesen werden müsste.

Zusätzliche Sicherheitmechanismen werden zur Verfügung gestellt. Zum einen die Diebstahlsicherung welche eine Terminalsperrung zur Folge hat sobald das Terminal vom Stromnetz getrennt wird. Zum anderen wird in der Konfiguration eine tägliche Sperrzeit vereinbart damit das Terminal automatisch nach Geschäftsschluss gesperrt wird. Das Entriegeln des Terminals geschieht mit einer dafür extra hergestellten ( per Terminal ) Sonderkarte welche zum Lieferumfang von YouLoyalty gehört.

Jedes Terminal verfügt über Sonderkarten zur Verwaltung der Systemeinstellungen , das Entriegeln des Terminals , oder zur aktivierung des Datentransfers an einen Hostrechner. Somit ist gewährleistet daß unbefugte keinen ungewollten Zugriff auf wichtige Systemfunktionen haben.

Die Verwaltungssoftware

Die grundlegenden Aufgaben der PC-Software sind die Verwaltung der Teilnehmer , Aufbau und Pflege der Kundendaten , Erstellung der monatlichen Abrechnung sowie die Bereitstellung vielfältiger Analysen.



Synchronisation



Die Synchronisation der Daten erfolgt über die USB-Schnittstelle. Eine Übersicht informiert über alle Teilnehmer und deren Terminals und den Aktualisierungsstatus. Die Terminals verfügen über ausreichenden Speicher um auch historische Daten vorzuhalten. Auch diese können jederzeit nachträglich abgerufen werden.



Kontaktverwaltung



Umfangreiche Kontaktverwaltung. Kundenkarten können hier verwaltet und zur weiterverarbeitung in Fremdsysteme exportiert werden. Auch können hier Karten nachträglich gesperrt werden. Besonders hervorzuheben sind die vielfältigen Suchmöglichkeiten nach Karteninhabern
( z.B: bei Kartenverlust oder wenn unvollständige Informationen vorliegen ).



Buchungsprotokollierung



Aufgrund der exakten Protokollierung aller Vorgänge an den einzelnen Terminals sind jederzeit Recherchen über einzelne Buchungsvorgänge möglich. Zeiträume in den Analysen können uneingeschränkt groß selektiert werden sodaß Statistiken auch über die Gesamtlaufzeit des Systems möglich sind. Alle Recherchen können exportiert und in Fremdsystemen weiterverarbeitet werden.



Abrechnungserstellung



Die Abrechnungserstellung geschieht Monatsweise und erfolgt auf Knopfdruck in weniger als einer Sekunde. Zur Weiterverarbeitung stehen Möglichkeiten des Exportierens oder des Kopierens in die Zwischenablage zur Verfügung. Besuchen Sie unsere Referenzpartnerseite : Einführung der Licher Karte.

Download: Informationsprospekt :

YouLoyalty (280 kb)