Energie Spion

Leistungsdatenerfassung für konventionelle Stromzähler ( Ferrariszähler )

Eine kostengünstige Leistungsdatenerfassung für die weit verbreiteten Ferrariszähler ( benannt nach dem Italiener Galileo Ferraris ) welche nach dem Induktionsprinzip arbeiten , kann auf relaltiv einfache Weise unter zuhilfenahme einer geeigneten Lichtschranke, welche den Farbwechsel ( Rotmarkierung ) der rotierenden Aluminumscheibe erfasst , realisiert werden. In diesem Anwendungsfall wurde eine Leistungsdatenerfassung einer Solarenergieanlage hergestellt und die resultierenden Daten einem Konvertierungsprozess zugeführt um dem Betreiber mit Hilfe eines geeigneten Auswertesystems ein Kontrollinstrument zur wirtschaftlichen Analyse der Anlage zur Verfügung zu stellen. Eine Echtzeitdemonstration finden Sie hier : Energie / Solartechnik





Konfiguration :


In der Konfiguration wird lediglich der aktuelle Zählerstand ( Umdrehungen und KWh ) eingetragen. Somit können Sie das System gelegentlich verifizieren denn die Zähler müssen immer auf dem gleichen Stand sein. Desweiteren als wichtigster Parameter ist die Definition der Umdrehungsanzahl per Kilowattstunde. Das ist die Berechnungsbasis des Programmsystems , denn wir erfassen lediglich vollständig vollzogene Umdrehung der Ferrarisscheibe. Zusätzlich vereinbaren Sie welcher Signaleingang der seriellen Schnittstelle zur Erfassung der Lichtschranke verwendet werden soll. Als letzten Schritt geben Sie einen Dateinamen an in welcher die Datensätze registriert werden. Es steht Ihnen frei in welcher zeitlichen Auflösung Sie Ihre Leistungdaten erfassen möchten. Nach jeder vollzogenen Umdrehung oder einfach per Sekunde, Minute , oder Stunde. In der Ausgabedatei werden Datum und Uhrzeit, Umdrehungszähler , kWh-Zählerstand und die aktuelle Leistung in Watt registriert. Die Datei wird grundsätzlich im Textmodus erzeugt womit die Weiterverarbeitung auch für Personen ohne Programmierkenntnisse möglich ist. Standardmäßig unterstützt das System auch ein gültiges Fremdformat zur Weiterverarbeitung in einem Frei erhältlichen Analysesystem für Solaranlagenleistungskenndaten. Aufgrund der Tatsache das dieses System nicht ohne zusätzliche Hardwarekomponenten auskommt, haben wir an dieser Stelle auf eine direkte Downloadmöglichkeit verzichtet. Für den Interessenten ergibt sich jedoch die Möglichkeit Informationsmaterial per E-Mail anzufordern.





Die Diagramme auf dieser Seite wurden mit der Präzisionsdatenerfassung 'Energie Spion' erstellt. Die eigentliche Datenerfassung erfolgt mit Hilfe von sensiblen Lichtschranken , welche direkt am Stromzähler angebracht werden ( Alternativ kann auch ein Hutschienenzähler eingesetzt werden ). Der Vorteil dieser kostengünstigen Lösung ist vor allem die Präzision : Es ist kein faktorielles Korrigieren der Meßergebnisse mehr notwendig. Energiespion kann Standardmäßig bis zu zwei Zähler erfassen und verfügt über die Möglichkeiten der umfassenden Protokollierung ( Sunny-Web kompatibel ) hinaus über sehr flexible Diagrammerstellungen und Zeigerinstrumente welche bequem per FTP auf das Web übertragen werden können.

Download Informationsprospekt :

Energie Spion Systembeschreibung (1.37 MB)