BayTime

BayTime Internet Zeitsynchronisation und Terminmanager

In gegenwärtigen Zeiten des E-Commerce ist eine möglichst exakte Systemzeit auf Ihrem Computer ein unerläßliche Notwendigkeit. Bedauerlicherweise verwenden die meisten derzeit verfügbaren Softwaresysteme ( Auktionsprogramme, Bidder usw...) für diesen Anwendungszweck völlig unzureichende Zeitsychronisationstechniken. Mit Hilfe des NTP in der Version 4.0 kann für Abhilfe gesorgt werden.


Die Lösung : BayTime






Verfahren der Zeitsynchronisation im Internet


Das wohl mit Abstand schlechteste Verfahren ist der Zeitabgleich über HTML ( Hypertext Markup Language ). Das System sendet eine entsprechende Anforderung an den Webserver eines Auktionshauses und wertet nach dem Erhalt der angeforderten Seite den HTML-Code nach der Serverzeit aus. Bei diesem Verfahren hängt alles extrem von der Zugangsqualität Ihres Internetanschlusses sowie vom aktuellen Antwortverhalten des Webservers ab. Die Annahme durch Mittelung der Transferzeit eine sinnvolle Annäherung an die Realzeit zu erhalten, ist äußerst spekulativ.

Deutlich geeigneter sind die Verfahren des NTP ( Network Time Protocol ). Auf Port 13 stellt ein NTP-Server seine Zeit als ASCII ( American Standard Code for Information Interchange ) Protokoll zur Verfügung und auf Port 37 liefert der Server einen 32-Bit Binärwert der die vergangenen Sekunden seit dem 1.1.1900 beinhaltet. Jedoch werden einerseits die Datenpaketlaufzeiten bis zum Empfänger bei diesem Verfahren nicht berücksichtigt, und anderseits sind die Zeiten nur sekundengenau.

Das NTP Protokoll in seiner gegenwärtigen Version 4 ist ein hierarchisches Protokoll , über das Zeitserver untereinander kommunizieren. Das NTP nutzt dazu verschiedene Strata. Ein Stratum 1 ( Ebene 1 ) bezeichnet ein System das direkt mit einer relativ genauen Zeitquelle verbunden ist ( z.B. einer Atomuhr ).Stratum 2 Systeme erhalten Ihre Zeit wiederum aus der Ebene 1 ( Stratum 1 ) usw.



Ist eine Verbindung zur nächst höheren Ebene nicht möglich, synchronisiert sich der Server mit anderen auf der gleichen Ebene. Somit ist gewährleistet , daß der Zeitserver immer über die aktuelle korrekte Zeit verfügt.

Für weiterführende Informationen sei der technisch interessierte Leser an dieser Stelle auf die NTP-Homepage verwiesen.



BayTime Konfiguration





1 Primärserver und 2 Alternativen konfigurierbar. Die Alternativserver werden im Falle einer Kommunikationsstörung kontaktiert. Synchronisationsoptionen nach Programmstart und periodisch nach einstellbarem Zeitfenster. Das Hauptfenster kann halbtransparent dargestellt werden. Farbe und Transparenzgrad definierbar. Visuelle und aktustische Meldungen bei Terminnähe. Standardmäßig können bis zu 100 Termine festgelegt werden. Optional unterstützt Sie BayTime bei der Gebotserstellung und bei der Artikelbeobachtung. Preisänderungen werden Ihnen sofort in visueller und aktustischer Form angezeigt.

Zuätzliche Funktionen wie ein Shutdown Manager und eine LAN-Zeitsynchronisation für Recher ohne eigenen Internetzugang sind verfügbar.

Als kleines Extra bietet Ihnen BayTime noch die Möglichkeit an, beim herunterfahren des Rechners, unerwünschte Cookies zu löschen.


Umfangreiche NTP Serverliste





Eine umfangreiche NTP Serverliste steht zur Verfügung. Ein Editor ermöglicht Ihnen das Löschen,Ändern oder Hinzufügen von Zeitservern. Eine Testfunktion lässt Sie Verbindungsprüfungen zu Zeitservern durchführen.



Verbindungstest





Der Verbindungstest ermöglicht es Ihnen neu angelegte Server zu prüfen und existierende zu überwachen. Alle wichtigen Ergebnisse und Informationen werden hier für Sie angezeigt.



Termine bearbeiten






Einfache Terminverwaltung mit bis zu 100 Einträgen. Bei Angabe einer gültigen Artikelnummer ( des derzeit größten Auktionshauses ) in der Betreffzeile und eingeschalteter Unterstützungsoption im Konfigurationsdialog werden die entsprechenden Seiten termingerecht für Sie vorbereitet.





Download : Baytime (Deutsch) 1.0.0.4 (974 KB,ZIP-Archiv)

Download : Baytime (Englisch) 1.0.0.4 (974 KB,ZIP-Archiv)